Bildungsurlaub vom 12. – 16. August 2024
Über Teammodelle, Teamentwicklung und die ­Gestaltung einer förderlichen Teamkultur

Mit der Entwicklung systemischer Kompetenzen wird es für Fach- und Führungskräfte leichter, Menschen in Organisationen zu führen und dieser anspruchsvollen Aufgabe gewachsen zu sein. Es gilt, das Beziehungssystem zwischen Mitarbeiter*innen und Organisation zu gestalten und tragfähige Arbeits- und Kommunikationsprozesse zu etablieren. Systemisches Denken und Handeln erweist sich in diesem Zusammenhang als ausgezeichnete Grundlage. Wer ressourcen- und lösungsorientiert arbeiten kann, ist in der Lage, sich selbst, das Team und damit auch die Organisation weiterzuentwickeln. 

Unsere Fortbildung bietet die Möglichkeit, grundlegendes Wissen, systemische Impulse und Methoden zur Gestaltung von Führung kennenzulernen, sich in der Präsentation eigener Arbeitsergebnisse zu üben und als Führungspersönlichkeit weiterzuentwickeln. Systemische Erklärungsmodelle werden methodisch abwechslungsreich vorgestellt und diskutiert.

Im kollegialen Austausch wird es leicht, Fragen aus der Praxis der Teilnehmer*innen aufzunehmen und Ideen zur Gestaltung des eigenen Führungsalltags zu erarbeiten.

Systemische_Kompetenzen_04_2024.pdf